Landgaststätte Schmidt

Über

Unsere Küche bereitet Ihnen fränkische Schmankerl sowie Gerichte der gut bürgerlichen Küche zu.
Wir halten weiterhin hausgemachte Desserts, Kuchen, Eis- und Kaffeespäzialitäten für Sie bereit.

Gerne beraten wir Sie auch bei der Planung Ihrer Feierlichkeiten in unserem Haus hinsichtlich des Menüs und der passenden Getränke.
Wir stellen Ihnen auf Wunsch ebenfalls ein Buffet am Ort Ihrer Wahl.

Die Brauerei wird erstmals in der Geschichte des Schloss zu Neuhaus 1655 als Brauerei "Schwarzer Adler" erwähnt.
Seither bis 1954 hat die Brauerei insgesamt 19 mal den Besitzer gewechselt, wobei sie von 1655 bis 1756 zum Besitzt des Wasserschloßes zu Neuhaus gehörte. Die Brauereibesitzer mussten damals Abgaben in Höhe von 27 Gulden und 40 Kreuzern an den Schlossherren zahlen.

Im Jahr 1756 ging die Brauerei für 1900 Gulden und 40 Kreuzer in Familienbesitz von Johann Kerschbaum über. Seither wird die Brauerei von Generation zu Generation vererbt. 1963 wurden das Haus und die Gastwirtschaft umgebaut, wie man sie heute kennt.

Die Brauerei hat seit 1992 den Betrieb eingestellt, heute lädt die Gastwirtschaft mit fränkischen Schmankerln, Gemütlichkeit und freundlicher Atmosphäre zum Feiern, Speisen oder Verweilen ein.

Zum Jahreswechsel 2015/16 hat Leni Schmidt den Betrieb nun in die Hände ihres Enkelsohns Clemens Funke übergeben, der sich seiner Wurzeln bewusst ist und
auch ein wenig neuen Schwung mit ins Geschäft bringen will.

Jobangebote des Unternehmens

Top-Job Neu Restaurantfachfrau/-mann

Schloßstraße 10, 91325 Adelsdorf, DE, Landgaststätte Schmidt

Standort

Schloßstraße 10
91325  Adelsdorf
Deutschland

Firmengröße

Mitarbeiteranzahl: 1 - 10