3 Jobs bei Stadtwerke Forchheim GmbH

Haidfeldstr. 8, 91301 Forchheim
Telefon
09191 613 0
Webseite
Mitarbeiter
120
Branche
Energie- und Wasserversorgung

Die Stadtwerke Forchheim sind ein mittlerer Energieversorgungskonzern und bieten ihren Kunden die ganze Strom-, Erdgas- und Wasserversorgung sowie die Entsorgung des Abwassers aus einer Hand. Parken und Telekommunikationsdienstleistungen inklusive Netzplanung und Netzbau für alle Sparten sind weitere Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Forchheim. Mit zurzeit konzernweit 120 Mitarbeiter/innen und konsequent umgesetztem strategischem Marketing sowie innovativen Dienstleistungskonzepten bauen die Stadtwerke Forchheim ihre bestehende Position aus, erschließen neue Märkte und besetzen eine zukunftssichere Spitzenposition unter den Bayerischen Versorgungsunternehmen


An der Spitze der deutschen Energiewende


1. Preis für Innovation und Klimaschutz

für die Umsetzung des Energienutzungsplans der Stadt Forchheim in die Praxis

Die Stadtwerke Forchheim haben gemeinsam mit der Hochschule Amberg-Weiden ein innovatives Nahversorgungskonzept entwickelt und realisiert: Wärmelösung für das Neubaugebiet am alten Hallenbad.

Das Konzept verbindet ortsnahe Energieerzeugung und -nutzung und damit verbundene Synergien wie die Abwärmenutzung. In der heimischen Landwirtschaft gewonnenes Bioerdgas aus Eggolsheim wird für die kombinierte Wärme- und Stromversorgung eingesetzt. Mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW), das mit einer Leistung von 50 kWel sowie 81 kWth Laufzeiten von nahezu 7000 Stunden pro Jahr erreicht und zwei Gasbrennwertkesseln mit je 370 kW werden 48 Reihenhäuser und fünf Mehrfamilienhäuser mit Wärme versorgt. Der mit dem BHKW erzeugte Ökostrom (340 MWh pro Jahr) wird größtenteils im Quartier genutzt und die Abwärme in das Heizungssystem eingespeist. So lassen sich jährlich rund 400 t CO2 einsparen.

Deutschlandweit hat das Projekt für Aufsehen gesorgt. Die Jury bestätigt:
„Insgesamt sehen wir das Projekt als ein ökonomisches und ökologisches Versorgungskonzept für die Zukunft.“



"Preisträger in der Kategorie ENERGIEKONZEPTE – EFG ERDGAS Forchheim"

PREIS DER DEUTSCHEN GASWIRTSCHAFT FÜR INNOVATION UND KLIMASCHUTZ 2014 Preisträger in der Kategorie ENERGIEKONZEPTE – EFG ERDGAS Forchheim

Umsetzung des Energienutzungsplans der Stadt Forchheim in die Praxis – Wärmelösung für ein Neubaugebiet

Gemeinsam mit der Hochschule Amberg-Weiden hat das Unternehmen in der Stadt Forchheim ein Nahversorgungskonzept entwickelt, das eine ortsnahe Energieerzeugung und -nutzung und damit verbundene Synergien wie die Abwärmenutzung ermöglicht. In der heimischen Landwirtschaft gewonnenes Bioerdgas wird lokal für die kombinierte Wärme- und Stromversorgung eingesetzt. Mit einem Blockheizkraftwerk (BHKW), das mit einer Leistung von 50 kWel sowie 81 kWth Laufzeiten von nahezu 7000 Stunden pro Jahr erreicht, und zwei Gasbrennwertkesseln mit je 370 kW werden 48 Reihenhäuser und fünf Mehrfamilienhäuser mit Wärme versorgt. Der mit dem BHKW erzeugte Ökostrom (340 MWh pro Jahr) wird größtenteils im Quartier genutzt und die Abwärme in das Heizungssystem eingespeist. So lassen sich jährlich rund 400 t CO2 einsparen.

Die Jury zeichnet mit diesem Projekt ein Vorhaben aus, das lokale Wertschöpfung erfolgreich mit klimaverträglichem Wohnen verbindet und für die Stadt Forchheim Vorbildfunktion einnimmt.

Alle offenen Stellenangebote des Arbeitgebers ansehen.