Ausbildung zum/zur Werkzeugmechaniker/in in Emskirchen

von HBW-Gubesch Kunststoff-Engineering GmbH

Stellenbeschreibung

Ausbildung zum/zur Werkzeugmechaniker/in


Tätigkeit im Überblick:

Werkzeugmechaniker fertigen Spezialwerkzeuge für die Massenfertigung, Formen und Schablonen sowie chirurgische Instrumente. (Werkzeugmacher/Werkzeugmechaniker befassen sich nicht mit der Herstellung von einfachen Werkzeugen wie Schraubenzieher oder Hammer.)
Die Produktion der Werkzeuge erfolgt heute auf hochpräzisen computergesteuerten Werkzeugmaschinen wie Fräs- und Drehmaschinen, Schleif- und Erodiermaschinen, die bis auf Bruchteile von Millimetern genau arbeiten.


Worauf kommt es an?

Sorgfalt ist wichtig, denn Werkzeuge und Formen werden mit hohen Präzisionsanforderungen hergestellt und müssen bei ihrem Einsatz in der industriellen Produktion zuverlässig funktionieren.

Handwerkliches Geschick und Kenntnisse in dem Bereich Werken und Technik sind sowohl beim Herstellen von Einzelteilen als auch bei der Montage von Maschinenwerkzeugen unerlässlich. Mathematik ist beispielsweise für das Berechnen von Maschineneinstellwerten wichtig. Da man auch Einzelteil- und Baugruppenzeichnungen von Werkzeugen lesen und selbst anfertigen muss, sind Kenntnisse im technischen Zeichnen wichtig. Um z.B. Werkstoffeigenschaften zu beurteilen, sind Kenntnisse in Physik von Vorteil.


Gegenstand der Berufsausbildung sind unter anderem folgende Inhalte:

• Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
• Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
• Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
• Herstellen von Bauteilen und Baugruppen
• Warten von Betriebsmitteln
• Steuerungstechniken
• Programmieren von Maschinen und Anlagen
• Kundenorientierung
• Geschäftsprozesse und Qualitätssicherungssysteme im Einsatzgebiet


Die Ausbildungsdauer beträgt 3 1/2 Jahre.


HBW-Gubesch bietet zudem Auszubildenden aus allen Lehrjahren bei Bedarf einen betrieblichen Unterricht an, der einmal wöchentlich über zwei Stunden erfolgt.


Zusätzlich unterstützt HBW-Gubesch seine Auszubildenden bei der praktischen Prüfungsvorbereitung.


Sie sind an einer Ausbildung bei HBW-Gubesch interessiert?


Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

HBW-Gubesch Kunststoff-Engineering GmbH
z. H. Frau Neudecker / Bewerbungsmanagement
Postfach 0124
91448 Emskirchen
bewerbungen@hbw-gubesch.de


Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne auch telefonisch Herr Siegfried Birkicht
unter 09104/8270-474 oder senden Sie uns eine Email an bewerbungen@hbw-gubesch.de

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf mittelfrankenJOBS.de.

Zusätzliche Informationen zum Job

Anzeigenart
Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit
Vollzeit
Vertragsart
Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis
ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung
Mittlere Reife
Berufskategorie
Handwerk / Metallverarbeitung
Arbeitsort
Bahnhofswald 2 , 91448 Emskirchen

Unternehmensprofil Zusätzliche Informationen zum Arbeitgeber

Offene Stellen
13 Jobs bei HBW-Gubesch Kunststoff-Engineering GmbH
Mitarbeiter
330
Webseite

Arbeitsort auf der Karte