Finden Sie 6.049 aktuelle Stellenangebote

Diplom-Verwaltungsinformatiker (FH) (w/m/d)

Die Stadt Fürth sucht zum 15. September 2023

Beamtennachwuchskräfte (w/m/d) für das duale Studium zum

Diplom-Verwaltungsinformatiker (FH)

(Einstieg in die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn
Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt Verwaltungsinformatik).

Werde Teil unseres Teams! Lerne in einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen dualen Studium die vielfältigen Möglichkeiten kennen, unsere Stadt durch Deine innovativen Ideen aktiv mitzugestalten und Dein Wissen für die Anliegen unserer Bürgerinnen und Bürger einzusetzen.

Dein Studium:

  • ein dreijähriges Studium im Beamtenverhältnis auf Widerruf
  • Wechsel zwischen dem Studium an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern sowie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (beide in Hof) und Praktika in den Ämtern und Dienststellen der Stadtverwaltung Fürth
  • praxisorientierte Anwendung des Erlernten durch Übernahme von eigenen Aufgaben und IT-Projekten mit Unterstützung der Ausbilder vor Ort

Dein Profil:

  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands
  • unbeschränkte Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife, einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand oder die Hochschulzugangsberechtigung über eine erfolgreiche berufliche Fortbildungsprüfung in Verbindung mit einem Beratungsgespräch an einer bayerischen Hochschule oder der HföD (oder Erwerb bis zum Einstellungstermin)
  • Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch von mindestens 3,0; dabei sollte die Note in Mathematik nicht schlechter als 3,0 sein (maßgebend ist das Jahreszeugnis 2022 bzw. das Abschlusszeugnis)
  • erfolgreiche Teilnahme am Einstellungstest der Hochschule für den öffentlichen Dienst am 24. April 2023 in Hof (Anmeldung erfolgt nach Eingang Deiner Bewerbung durch die Stadt)
  • Erfüllung der sonstigen beamtenrechtlichen Voraussetzungen (u. a. gesundheitliche Eignung)

Unser Angebot:

  • attraktive Anwärterbezüge (rund 1.413 Euro monatlich) sowie eine Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen
  • Arbeitgeberzuschuss zum Job-Ticket zur vergünstigten Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs oder alternativ einen Zuschuss zum eBike
  • Bereitstellung eines Laptops während der Ausbildung
  • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • gute Chancen auf einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Großstadtverwaltung

Mach das Beste aus Deinen Talenten und gestalte aktiv die Zukunft unserer Stadt!

Bewirb Dich online bis 4. April 2023 ausschließlich online unter
www.fuerth.de/karriere.

Für weitere Informationen steht Dir Frau von der Wehl unter der Rufnummer (0911) 974-1140 gerne zur Verfügung.

Die Stadt Fürth verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und fördert die berufliche Gleichstellung aller Menschen, unabhängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.

Menschen mit Schwerbehinderteneigenschaft bzw. Gleichstellung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

In dem „Kodex gute Arbeit“ bekennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zukunftsfähig, menschenwürdig und gemeinsam zu gestalten und den bereits erreichten hohen Standard in der Stadtverwaltung zukünftig und nachhaltig weiterzuentwickeln.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf mittelfrankenjobs.de - vielen Dank!