Finden Sie 4.938 aktuelle Stellenangebote

IT-Fachkraft im Bereich Softwaretests Barrierefreiheit (m/w/d)

Für das Referat 21C – Prozessentwicklung, IT-Architektur und Testmanagement – suchen wir zum nächstmögli­chen Zeitpunkt für den Dienstort Nürnberg

eine IT-Fachkraft im Bereich Softwaretests Barrierefreiheit (m/w/d)

(E 9a TV EntgO Bund bzw. A 6 bis A 8 BBesO)

Kennziffer: BAMF-2021-297

Referat 21C ist verantwortlich für die IT-Architektur und unterstützt die IT- sowie die Fachbereiche beim Ge­schäfts­prozess­management und Testmanagement. Diese dienen der Optimierung und Qualitätssicherung der IT-Anwendungen, die im Bundesamt entwickelt und eingesetzt werden, sowie der Realisierung einer wirtschaftlichen anforderungsgerechten und effektiven IT-Architektur. Mit professionellen Standards und agilen Methoden ist hier die zentrale Testkompetenzstelle etabliert.


Ihre Aufgaben

  • Unterstützung bei der Erstellung eines einheitlich für das Bundesamt geltenden IT-Testkonzeptes sowie der Standards und Methoden der Test-Verwaltung mit dem Schwerpunkt Barrierefreiheit in der IT
  • Unterstützung der Fachreferate und Mitwirkung bei IT-Projekten hinsichtlich der Testkonzeption und -planung
  • Formulierung der Testfälle für Barrierefreiheit-Tests von neu entwickelten IT-Anwendungen, Change Re­quests und für Regressionstests bei Releasewechseln sowie Definition der Testanalyse-Kriterien
  • Durchführung der Barrierefreiheit-Tests und Nachtests in IT-Projekten sowie Testanalyse und -dokumentation mit dem Schwerpunkt Barrierefreiheit in der IT
  • Allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten, insbesondere zur Unterstützung der Referatsleitung beim Mo­nitoring, der Aufbereitung und der Pflege von Statusinformationen sowie der Software-Verwaltung

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung zur Fachinformatikerin bzw. zum Fachinformatiker oder eine vergleichbare einschlägige IT-Ausbildung
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung und weisen zudem eine langjährige und gleichwertige Berufserfahrung (mind. 3 Jahre) im IT-Bereich nach
  • Idealerweise verfügen Sie über nachgewiesene Kenntnisse im IT-Testbereich (z.B. nachgewiesen durch Zertifi­kate wie „ISTQB Certified Tester Foundation Level“) sowie Erfahrung im Testmanagement und in der Konzep­tion und Durchführung von Anwendungstests
  • Zudem sind Kenntnisse der Grundlagen der Barrierefreiheit in der IT, speziell der BITV 2.0 und der Web Con­tent Accessibility Guidelines (WCAG), sowie zugehöriger Testmethoden, die Sie nachweisen können, förderlich
  • Von Vorteil sind außerdem nachgewiesene Kenntnisse in der Nutzung von Werkzeugen für Barrierefreiheit-Tests, z.B. Analysetools für Kontrastmessungen, bzw. in der Nutzung von Werkzeugen zur Unterstützung der Anwendungsnutzung (JAWS)
  • Förderlich sind ebenfalls nachgewiesene Kenntnisse von HTML bzw. einer anderen Programmier- oder Aus­zeichnungssprache
  • Sie interessieren sich für gesellschaftspolitische Themen und zeichnen sich durch interkulturelle Kompetenz aus
  • Darüber hinaus überzeugen Sie durch Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Flexibilität
  • Ihr Dienstleistungsgedanke sowie Ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab

Unser Angebot

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in der Entgeltgruppe 9a TV EntgO Bund
  • Sind Sie bereits im öffentlichen Dienst beschäftigt, ist die Tätigkeit beim Bundesamt für Beamtinnen und Be­amte, sowie für Tarifbeschäftigte beim Arbeitgeber Bund, zunächst im Wege einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung beim Bundesamt möglich. Hierbei sind die beamten- und tarifrechtlichen Regelungen maß­geblich
  • Abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeiten in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld
  • Vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten und ein breites Fortbildungsangebot, auch in unserem behördeneige­nen Qualifizierungszentrum
  • Einen sicheren Arbeitsplatz sowie attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen, u.a. durch flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Das Bundesamt bietet ein lebendiges Gesundheitsmanagement und verschiedene Sportangebote

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 02.11.2021 ausschließlich über das Online-Bewerbungssystem unter
https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/BAMF-2021-297/index.html

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen sind im Rahmen des Online-Verfahrens bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist im System hochzuladen.

Ein Anschreiben bzw. Motivationsschreiben ist im Rahmen der Bewerbung nicht erforderlich.

Bei ausländischem Hochschulabschluss bitten wir um Vorlage der Feststellung der Vergleichbarkeit und Anerkennung durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB). Ansonsten kann Ihre Bewerbung im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter unter www.kmk.org/zab.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.bamf.de/karriere.

Für Rückfragen zum Bewerbungsverfahren steht Ihnen das Team vom Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes unter der Rufnummer 0228-99 358 8755 gern zur Verfügung.

Informationen zum BAMF und seinem Aufbau erhalten Sie im Internet unter www.bamf.de.

Das Bundesamt hat sich die Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Die Stelle ist grundsätzlich für eine Wahrnehmung in Teilzeit geeignet.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Für die Tätigkeit wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Wir wertschätzen Vielfalt.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf mittelfrankenjobs.de - vielen Dank!