Finden Sie 4.396 aktuelle Stellenangebote

Sachbearbeitung (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Öffentlicher Verkehr (ÖV)

Die Stadt Schwabach sucht ab dem 1. Juli 2024 für das Amt für Mobilität und Klimaschutz eine/n

Sachbearbeiter/in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Öffentlicher Verkehr (ÖV)

in Teilzeit mit 20 bzw. 19,5 Wochenstunden in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.

Wir freuen uns auf Sie und bieten Ihnen:

  • Attraktive Vergütung entsprechend der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung nach den Bestimmungen des BayBesG bzw. TVöD-VKA bis zur Besoldungsgruppe A 11 BayBesG bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD
  • Krisensicheren Arbeitsplatz in einem attraktiven Arbeitsumfeld
  • 30 Tage Urlaub bei einer Fünftagewoche, sowie zusätzliche freie Tage (u. a. am 24. und 31. Dezember)
  • Flexible Arbeitsmodelle
  • Fortbildungen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Betriebliche Altersversorgung und betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verschiedene Angebote für städtische Mitarbeitende (Mitarbeiterfest, Sport, Gesundheitstag, usw.)
  • VGN-Firmenabo und Deutschlandticket Job mit monatlichem Zuschuss durch die Stadt Schwabach

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Wahrnehmung der Aufgabenträgerschaft des Öffentlichen Personennahverkehrs
  • Bearbeitung von Umsetzungsfragen, Vertragsverhandlungen, Anhörungen in Liniengenehmigungsverfahren, Beantragung, Ausreichung und Abrechnung von Fördergeldern
  • Entwicklung und Fortschreibung des regionalen Nahverkehrsplans (NVP)
  • Konzeption und Mitwirkung an Planungen des Öffentlichen Personenverkehrs, wie u.a.
    • Beschaffung und Auswertung statistischer Daten
    • Fahr- und Umlaufplanung
    • Busbeschleunigung
  • Erstellung von Unterlagen für Gremien und Öffentlichkeitsarbeit
  • Vergabe, Betreuung und Anleitung externer Gutachter- und Planungsbüros
  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Standards und Programmen für den Neu- und Umbau von Verkehrsanlagen

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Dipl. -Ing. FH oder Bachelor) in einem den Aufgaben entsprechenden Studiengang (z.B. Bauingenieurwesen, Verkehrsplanung, Verkehrswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Geographie) oder
    Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn „Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst“
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Verkehrsplanung oder in einem anderen Bereich planerischer Berufe
  • Fundierte Kenntnisse und einschlägige praktische Erfahrungen in möglichst vielen der genannten Aufgabenbereiche
  • Gute Verwaltungs- und Rechtskenntnisse (u.a. Verkehrsplanung, Straßenverkehr und Personenbeförderung)
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein, Zielorientierung, Innovationsfähigkeit
  • Problemlösungsvermögen, Verhandlungsgeschick und Entscheidungskraft
  • Selbstständige und kreative Arbeitsweise

 

Weitere Informationen:

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Herr Mahdi unter der Telefonnummer 09122 860-802 gerne zur Verfügung.
Allgemeine Fragen zum Stellenbesetzungsverfahren beantworten Ihnen gerne Herr Rabus,
Telefonnummer 09122 860-370 oder Frau Marschner, Telefonnummer 09122 860-817.

 

Ihre aussagekräftige Bewerbung übermitteln Sie uns bitte bis spätestens 2. Juni 2024.

Die Vorstellungsgespräche finden in Form von strukturierten Interviews voraussichtlich in der Kalenderwoche 24 statt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Stadt Schwabach verfolgt eine Politik der Chancengleichheit.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

 


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf mittelfrankenjobs.de - vielen Dank!